Herzlich willkommen

auf der Internetseite der Pfarrei St. Johannes der Täufer Mörschwil

 

Aktuell:

Fluchtlinien - Biblische Geschichten von Migration und Heimatlosigkeit

Vortrag – Gespräch – Diskussion mit Isabelle Müller-Stewens und Bernd Ruhe 
Donnerstag,17. November 2016, 20.00 Uhr, Pfarreisaal Mörschwil


Fluchtlinien beschreiben eine Perspektive, in der gerade gezogene Linien am Horizont miteinander verschmelzen. Wenn wir ein biblisches Thema zur Problematik von Flucht, Migration und Heimatlosigkeit unter diesem Aspekt bedenken, dann wollen wir damit der Hoffnung Ausdruck geben, dass diese verschiedenen Erfahrungen von Flucht und Entkommen, egal aus welchen Gründen sie veranlasst worden sind, letztlich bei Gott zusammenfinden werden. Unterschiedliche Zeiten, Kulturen, Missstände, Unterdrückung, Terror, Hunger und Obdachlosigkeit bewegen Menschen, ihre angestammte Heimat aufzugeben. Oft sind sie sich nicht bewusst, wohin das führt. Bei der Lektüre der verschiedenen Geschichten und Traditionen aber ist uns klar geworden, dass diese Fluchtlinien von Migration und Heimatlosigkeit ein durchgehendes Thema der Bibel sind und dieses zu den Grunderfahrungen, vielleicht sogar Existentialen des Menschen gehört. In einem ersten Überblick wollen wir mit den Traditionen von Flucht- und Migrationsgeschichten bekannt machen: 
- Vertreibung als existentielle Grunderfahrung des Menschen 
- Abraham: einer grossen Hoffnung und Verheissung folgen 
- Exodus: Flucht vor menschenunwürdigen Repressionen
- Die Tora: Gesetze zum Schutz für Flüchtlinge 
- Das Exil: Zwangsdeportation 
- Rut oder Nehemia: Beziehung statt Abgrenzung 
- Jesus: Flucht vor Verfolgung 
- Paulus: eine existentielle Grunderfahrung – als Christ in der Fremde mit himmlischem Bürgerrecht


(Foto: Flüchtlingslager in Betlehem)


 

Kontakttreffen 2016

Das jährliche „Kontakttreffen“ ist das Dankeschön der katholischen Pfarrei an alle, die sich ehrenamtlich für unsere Pfarrei einsetzen.

» mehr
Pfarreiräteausflug auf den Spuren des Konstanzer Konzils

Der Ausflug der Pfarreiräte der Seelsorgeeinheit Steinerburg führte am 28. Mai auf den Spuren des Konstanzer Konzils in Konstanz.

» mehr
Firmung: Bischof Markus Büchel besuchte Mörschwil

Am Pfingstsamstag, 14. Mai, hat Bischof Markus Büchel 27 jungen Erwachsenen unserer Pfarrei das Sakrament der Firmung gespendet.

» mehr
Auffahrt

Trotz frischer Bise fand der Auffahrtsgottesdienst im Park der Unteren Waid wieder grossen Zuspruch in der Seelsorgeeinheit Steinerburg

» mehr
Ein Abend voller Erinnerungen

Am Ostermontag 1963 war Primiz in Mörschwil. Der damalige Neupriester Heinrich Bischof (*11. Oktober 1936) feierte seine erste heilige Messe in seiner Heimatgemeinde. Das Ressort Erwachsenenbildung des Pfarreirats konnte sich über das überaus große Interesse von über 80 Zuschauern freuen, ...

» mehr
Pfarreiratswochenende

Das Wochenende 23. / 24. April verbrachte der neu gewählte Pfarreirat unter der Leitung von Pfarreiratspräsidentin Isabelle Müller-Stewens im Bildungshaus Balzers. Es ging darum, für die nächsten Jahre nötige Akzente und Optionen für die pastorale Entwicklung unserer Pfarrei Mörschwil zu setzen. ...

» mehr
Erstkommunion

24 Erstkommunikantinnen und Erstkommunikanten zogen bei Sonnenschein und begleitet von der Bürgermusik Mörschwil in die bunt geschmückte Kirche ein.

» mehr
Unterwegs in Israel und Palästina

Vom 5. bis 14. Oktober bereiste eine Gruppe der Seelsorgeeinheit Steinerburg unter dem Titel “Auf den Spuren Jesu” mit dem Pfarreibeauftragten, Dr. Bernd Ruhe...

» mehr