20-jähriges Dienstjubiläum von Bernd Ruhe

Am Nachmittag des 1. Juli 2021 ergab sich anlässlich eines Jubiläums-Kafi mit dem Mörschwiler Pfarreirat die Gelegenheit zu einem Rückblick auf Bernd Ruhes 20-jährige Arbeit als Pfarreibeauftragter und Seelsorger unserer Pfarrei.

Die Intensität dieser Arbeit ist beachtlich: Sowohl in der Breite (Gottesdienste, Religionsunterricht & Erwachsenenbildung, Pfarreicaritas, Gemeinschaft) als auch in der Tiefe (Sonntagspredigten, Ausgestaltung der Erwachsenenbildung, Mitwirkung in den Räten, Teamkoordinator Seelsorgeeinheit, Ministranten- und Lektoratseinsätze, Einsatz bei Gemeinschaftsanlässen usw.).

In diesem steten Fluss der Aktivitäten ragen einige besonders heraus, so etwa die Pfarreireisen nach Israel und Jordanien, die Romreisen der Ministranten, die grossen Anlässe der Erwachsenenbildung, die Gestaltung unserer Kirchenfeste, die ökumenischen Anlässe (unvergessen der Auftritt mit Pfr. Roger Poltéra auf dem Tandem zum Feldgottesdienst) und nicht zuletzt die organisatorische und seelsorgerische Navigation unserer Pfarrei durch die Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie.

Bei alldem profitierten (und profitieren) wir sowohl von Bernds bewundernswertem theologischen und philosophischen Ausbildungsfundament als auch von seinem steten Interesse an Neuerungen wie z.B. Apéro Borgia, Bibliolog, Lectio divina per Zoom-Konferenz oder ökumenischer Andacht als Livestream im Internet.

Das waren zwanzig gute Jahre für die Pfarrei Mörschwil und darüber hinaus, für die wir Bernd Ruhe von ganzem Herzen dankbar sind.

Christoph Knechtle, Präsident des Kirchenverwaltungsrats
Jürgen Spickers, Präsident des Pfarreirats