Buchtipp: „Fürchtet euch nicht!“ Biblische Gedanken in der Coronazeit

Isabelle Müller-Stewens / Bernd Ruhe: Fürchtet euch nicht! Biblische Gedanken zu den Sonntagslesungen in der Coronazeit.

„Steht auf und fürchtet euch nicht!“ (Mt 17,7). Mit diesen Worten ermutigt Jesus die verunsicherten ihn begleitenden drei Jünger nach seiner Leidensankündigung und Verklärung den Weg mit ihm in eine ungewisse Zukunft nach Jerusalem weiterzugehen. Den Jüngerinnen und Jüngern Jesu erschloss sich sein Leben und Sterben erst im Rückblick, von der Auferstehung her. Die durch Corona bestimmte Zeit, die zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beendet ist, stellt uns bis heute weiterhin vor eine ungewisse Zukunft, die vielen Menschen Sorgen bereitet. Umso wichtiger ist es, dass wir uns gegenseitig ermutigen, mit Hoffnung und Selbstvertrauen nach vorne zu schauen. Dabei gilt es, alle lebensförderlichen Möglichkeiten eines guten Zusammenlebens kreativ auszuschöpfen.

In dem nun vorliegenden Büchlein sind noch einmal die Sonntagslesungen aus der Zeit des Lockdown in der Coronazeit vom 1. Fastensonntag bis zum Fest unseres Kirchenpatrons Johannes der Täufer, ihre Deutung und die erschliessenden Fragen nah dem Lectio – divina – Modell enthalten. Dazu gibt es Bilder, die uns die biblischen Texte ein wenig anschaulicher machen.

Am Donnerstag, 8. Oktober, hatten die Autoren Gelegenheit, ihr Buch Bischof Markus Büchel vorzustellen.

Preis: 15.00 CHF. Erhältlich am Schriftenstand und im Pfarramt.