Pfarreiratswochenende in St. Gerold

Am 15./16. August 2020 konnte der neugewählte Mörschwiler Pfarreirat endlich das traditionelle „PR-Weekend“ nachholen, das im Frühjahr den COVID 19-Einschränkungen zum Opfer gefallen war. Zielort war die Probstei St. Gerold in Vorarlberg. Am Samstag wurden an drei Themen gearbeitet: Rückblick auf Handlungsziele und Projekte der Amtsperiode 2016-2019, Aufarbeitung der Erfahrungen von Glauben und Kirche in Zeiten der Pandemie, und Pläne für die laufende Amtsperiode 2020-2023. Mit einem gemeinsamen Abendspaziergang klang der Tag aus. Am Sonntag konnten wir dem Gottesdienst zur feierlichen Amtseinführung von Martin Werlen als neuem Probst von St. Gerold beiwohnen. In dem Zusammenhang arbeitete der Pfarreirat in Kleingruppen an vier „Liturgischen Stolpersteinen“, deren Rolle und Ausgestaltung im Gottesdienst reflektiert, erlebt und so von allen auch besser verstanden wurde. Insgesamt hat das PR-Weekend den Teamgeist des Pfarreirats weiter gefördert und die Freude am gemeinsamen Wirken bestärkt.